Autohaus Finke + Meckert, Walsrode

Projekt 2010/11

Das Autohaus Finke + Meckert verfügte über einen relativ jungen Bau, dessen Konzeption sich bezüglich der inneren Abläufe als problematisch erwies. Die Haupterschliessung führte direkt in die Servicebereiche und in Folge fristete der Verkaufsbereich ein vertriebstechnisch ungünstiges „Schattendasein“.
Beginnend mit einer konsequent geänderten – also auf das Grundstücksinnere führenden – Verkehrsplanung wurde die Haupterschließung von ehedem Norden in den Süden -und damit an die Bundesstrasse verlegt. Eine eigene Erschliessung von der Bundesstrasse war aufgrund des Bundesfernstrassengesetzes nicht möglich.
Nach erfolgreichem Testlauf wurden der VW Showroom und die Dialogannahmen realisiert. Eine Hinzunahme der Marke Škoda in den ehemaligen Audihangar rundete das Portfolio ab. Lichtsheds nach Norden gewährleisten angenehmes Tageslicht im Showroom und nehmen südlich ausgerichtet -und damit sehr wirksam- Photovoltaik auf.