admin

Autohaus Evels + von der Ohe – Opel – Lehrte

Autohaus Evels + von der Ohe – Opel – Lehrte Projekt 2017 Ein Bestandsbetrieb war auf die vertraglichen Flächen zu erweitern. Der im Vorfeld des Betriebs verfügbare knappe Aussenraum war konzeptbestimmend. Das Gesamtkonzept wurde im Wortsinne um das Wohnhaus der Eigentümer geführt.

Autohaus Lausse II – Honda – Hamburg

Autohaus Lauße II – Honda – Hamburg Projekt 2017 Nach „Autohaus Lauße I – Honda“ war es notwendig, die Marke auf dem Gelände des Stammbetriebes zu verorten. Entsprechend konnte auf einen Werkstattneubau verzichtet werden. Durch die einzig mögliche Lage mitten auf dem Grundstück war eine Sichtbarkeit von dem Friedrich-Ebert-Damm zumindest eingeschränkt. Positiv ist die – im Vergleich zum …

Autohaus Lausse II – Honda – Hamburg Weiterlesen »

Autohaus Lausse I – Honda – Hamburg

Autohaus Lauße I – Honda – Hamburg Projekt 2015 In der Nähe des vorhandenen Autohauses sollte ein eigenständiger Honda-Betrieb entstehen. Das Grundstück ist knapp bemessen, daher waren alle Möglichkeiten des sparsamen Flächenverbrauchs zu ziehen, ohne die Funktionalität des Autohauses einzuschränken. Möglicherweise fehlende Werkstattkapazität konnte über den wenige hundert Meterwestlich gelegenen Stammbetrieb abgedeckt werden.Im Ergebnis eines der funktionalsten …

Autohaus Lausse I – Honda – Hamburg Weiterlesen »

Autohaus Lausse II – Hamburg

Autohaus Lauße II – Hamburg Projekt 2018 Ein Bestandsbetrieb war von Honda auf Opel umzustellen. Die bestehende Haupterschließung führte durch einen Graben in ein Tiefgeschoss; entsprechend schlecht war die Akzeptanz. Die einhergehende Neubausituation für Honda ist Inhalt zweier anderer Projekte.  Die Entscheidung wurde zugunsten einer „Stadtterrasse“ mit exponierter Fahrzeugpräsentation – aber vom „Friedrich-Ebert-Damm“ erlebbar – getroffen. Die …

Autohaus Lausse II – Hamburg Weiterlesen »

Autohaus Lausse I – Hamburg

Autohaus Lauße I – Hamburg Projekt 2007 Der grosse Betrieb ist durch jahrzehntelanges Wachstum vollkommen getrennt bezüglich Verkauf und Service. Ziel der Umplanung war, dieses Marketingproblem zu lösen und den Servicekunden entsprechend mit dem Neuwagenangebot in direkten Kontakt zu bringen.Der neu hinzugefügte zweigeschossige Verbindungsbaukörper bildet so gleichsam das Herz und bietet einen Rundgang ohne Wiederholungen an. Zwei Eingänge …

Autohaus Lausse I – Hamburg Weiterlesen »

Autohaus LENSCH. – Bad Bramstedt

Autohaus LENSCH. – Bad Bramstedt Projekt 2017 In einem neuen Gewerbegebiet war auf einem hervorragenden Grundstück für den Händler Lensch ein neues Mehrmarken-Autohaus unter der Hauptmarke Opel zu planen. Dem Standort ist weite regionale Bedeutung beizumessen.Ausgehend von der Gleichberechtigung der Marken wurde ein zentraler Kontaktbereich (Plaza) mit Mehrmarken-Service-Annahme das Herz des Konzeptes. Die Plaza hat eine zweiseitig …

Autohaus LENSCH. – Bad Bramstedt Weiterlesen »

Autohaus LENSCH. – Preetz

Autohaus LENSCH. – Preetz Projekt 2017 Die altersbedingte Übernahme eines alteingesessenen Händlerbetriebs in Preetz erforderte einen funktionalen Neubau in bei sehr knapp bemessenem Budget. Zusätzlich musste der Altbetrieb mindestens im Bereich Werkstatt bis zum Bezug des Neubaus betriebsbereit bleiben. Überlagernde Baustelleneinrichtung und Kundenfrequenz des Bestandsbetriebs erforderten besondere Logistik. Ein lineares Konzept – stringent organisiert – erfüllte die Anforderungen …

Autohaus LENSCH. – Preetz Weiterlesen »

Autohaus Hellwig + Fölster – Uetersen

Autohaus Hellwig + Fölster – Uetersen Projekt 2016 Der Standort des Händlerbetriebs ist historisch geteilt in eine Werkstatt auf der einen Straßenseite (Osten) und einen Showroom gegenüber. Die Aufgabe war, einen zusammenhängenden Betrieb bei laufendem Werkstattbetrieb zu planen.Zunächst sorgt ein erster Bauabschnitt „Werkstatt“ für die Möglichkeit des Umzugs. In einem zweiten Bauabschnitt erfolgt der Abriss der …

Autohaus Hellwig + Fölster – Uetersen Weiterlesen »

Erweiterung Dialogannahmen VW-Service Wedemark

Erweiterung Dialogannahmen VW-Service – Wedemark Projekt 2009 Der Service-Betrieb mit angegliederter Tankstelle in der Wedemark war um zwei Dialogannahmen zu erweitern. In diesem Zuge sollten die Fassade und der Showroom eine Aufwertung erfahren. Letzteres wurde nicht umgesetzt.

Autohaus Kalle – Hannover

Autohaus Kalle, Hannover Bauantrag 2012 Das Autohaus war zu erweitern und gemäss neuer CI des Konzerns umzurüsten. Unter Beibehaltung des nach dem „Piazza-Konzept“ erstellten alten Showrooms wurde nach der neuen CI der Showroom nahezu verdoppelt. Eine unbefriedigende – weil nicht genutzte – Haupterschliessung wurde in dem Zusammenhang aus der Achse genommen und der ausschließlichen seitlichen Grundstückserschliessung angepasst. Einerseits …

Autohaus Kalle – Hannover Weiterlesen »